Classic Design in Firefox Version 29 zurückholen

Mit der Version 29 (australis) sind in dem Standard Thema von Firefox umfangreiche optische und inhaltliche Änderungen vorgenommen worden. Deutschsprachige Erläuterungen zu den wesentlichen Änderungen in der neuen Version finden Sie hier:
Erfahren Sie mehr über das neue Erscheinungsbild von Firefox

Angeblich liegen diesen Änderungen aussagekräftige Nutzerstudien (Firefox Heatmap Study 2012 – Results Are In! | Mozilla UX) zugrunde. Selbst beim zweiten Lesen dieser Studien aus 2012 blieb mir aber verborgen, warum abgerundete Tabs die usability verbessern oder warum nicht zumindest die Option auf die Statusleiste gegeben bleibt.

Das klassische Design ist wieder da

Für viele Nutzer des Browsers gingen bei dem Update allerdings einige lieb gewonnene und selbst modifizierte Einstellungen verloren. Wer sich nun gerne mal bockig gegen scheinbar unausweichliche Veränderungen stellen möchte, hat bei anderen technischen Trends fast immer das Nachsehen: Änderungen oder gar Rückschritte sind nicht möglich.

Das Mozilla Projekt zeigt sich jedoch als fairplayer und weist  auf die Möglichkeit selbst hin: Wie Sie den neuen Firefox so aussehen lassen wie den alten Firefox. Immerhin kann so, quasi als Nutzerstudie, wiederum festgestellt werden, wie viele Nutzer die Designänderungen ablehnen.

Das Addon ist einfach zu installieren und findet sich im zentralen Verzeichnis der Mozilla foundation: Classic Theme Restorer (Customize Australis) :: Add-ons für Firefox.

Der Entwickler weist ausdrücklich darauf hin, dass sein Addon in ein neues Browserprofil installiert werden sollte, um Überlappungen mit den Veränderungen des Versionsupdates zu vermeiden.

Stellen Sie die wesentlichen Änderungen ein, indem Sie die Einstellunge des Addons „Classic Theme Restorer (Customize Australis)“ aufrufen. Ihre Leisten, Menüs und Icons passen Sie wie gewohnt an, indem Sie an einer Stelle einer Leiste auf „Anpassen“ klicken und dann nach Ihrem Geschmack schieben und ziehen.

Auch wenn ich einige Überlappungen bemerkt habe, sind sie für meine Browserinstallation nicht beeinträchtigend. Viel wichtiger war mir, wieder eine Statusleiste zu haben, die Tabs unter der Symbolleiste zu sehen, das Adressfeld in die Menüleiste zurückschieben zu können und einiges mehr. Außerdem fand ich die abgerundeten Tabs scheusslich und habe nun wieder die eckigen.
Hat alles funktioniert.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.