4. CTF Westfalen Winter Bike Trophy – „4. RCTF um den Möhnesee“

Am 09.02. ging es nach Soest, genauer, nach Günne am Möhnesee, zu einer der schönsten Touren der WWBT. Viel Steigung – viel Ehr und eine neue 68-km-Runde warteten auf dieser sechsten Veranstaltung der Westfalen-Winter-Bike-Trophy (WWBT) 2014.

Geboten wurden den über 800 Teilnehmern Strecken von 19, 31, 46 und sogar 68 km; die längste Strecke sollte bis 10.15 Uhr begonnen werden und es gab deadlines an den Kontrollpunkten. Ich starte gewöhnlich recht spät, denn meine Anfahrt ist etwas länger, ich trinke gerne noch einen ruhigen Kaffee vorher, genieße das unhektische Hinterherradeln und die Strecke ist auch viel schöner durchwühlt. So war ich auch diesmal eine halbe Stunde zu spät am Kontrollpunkt; das Risiko war hoch, dass die Markierungen der langen Strecke schon entfernt sein würden.

So gibt es hier nur die 46-km-Strecke, die hatte schon recht viel Wumms fürs Wintertraining! Im Vergleich zu 2013, als es richtig kalt, eisig und verschneit war, gings diesmal aber fast frühlingshaft zu.

Was ich bei der WWBT 2013  und auch in diesem Jahr bewunderswert finde, ist die „Rollerbande“. Das sind im Regelfall vier Fahrer von Tretrollern in Zweiergruppen, die – soweit ich das beurteilen kann – auch jetzt wieder alle CTFs der WWBT mitfahren. Sie brauchen länger für die Gesamtstrecke, aber die Leistung an den Steigungen nötigen mir großen Respekt ab und ich finde sie einfach toll auf ihren Fahrzeugen. Ein Bericht zur Rollertour am 09.02.14 ist auf Helmuts Fahrradseiten.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.